A+ A A-

Tränen und standing ovations in Magdeburg

Gänsehautstimmung, standing ovations und manche vergossene Träne krönten den Saison-Auftakt des SC Magdeburg in der GETEC-Arena. Da das Elbe-Hochwasser Anfang Juni das letzte Heimspiel der Saison 2012/13 verhindert hatte – und damit auch die feierliche Verabschiedung der scheidenden Spieler unserer Grün-Roten – wurde kurzerhand das Saisonauftaktspiel zu einer Dankveranstaltung für Hochwasserhelfer und zu einer unvergesslichen Abschiedsgala für Moritz Schäpsmeier, Philipp Weber und Bennet Wiegert.


Direkt nach dem Abpfiff des Spiels gegen Wisla Plock wurde Robert Weber als erfolgreichster Torschütze des SCM in der vergangenen Saison ausgezeichnet. Zudem hatte sich der sympathische Rechtsaußen in die Herzen der SCM-Fans gespielt und wurde bereits zum zweiten Mal SCM-Spieler der Saison. Herzliche Gratulation, Robert!

Leider konnten unser langjähriger Regisseur Stian Tönnesen und Jung-Papa Björgvin Gustavsson am 15.08. nicht in Magdeburg weilen. Doch mit bewegenden Kurz-Videos vom SCM-TV konnten alle Fans noch einmal die Höhepunkte und manche Gänsehaut-Momente der letzten Jahre bewundert werden.

Mit großem Applaus verabschiedeten sich die Fans in der Halle sodann von Moritz Schäpsmeier, der für ein Jahr den verletzten Jure Natek sehr erfolgreich im rechten Rückraum vertreten hatte. Zum Dank gab es vom Manager-Gespann Steffen Stiebler und Marc-H. Schmedt nach einer Ehrenrunde durch die Arena noch ein kleines Präsent. In der neuen Saison spielt Moritz Schäpsmeier in Minden. Alles Gute, Moritz!

Nach einer Saison mit Höhenpunkten und Rückschlägen verlässt auch Philipp Weber den SCM. Allerdings zieht es den talentierten Youngster in Liga 2 nach Leipzig. Mit standing ovations und manchem Schulterklopfer verabschiedeten die SCM-Fans ihre Nummer 20. Gänsehaut pur, als sich Philipp von den alten Mitspielern und dem SCM-Betreuerstab verabschiedete. Da hatte so mancher einen Kloß im Hals und hoffte auf ein baldiges Wiedersehen von „Phil“ im Trikot unserer Grün-Roten.

Die Gefühle schlugen gänzlich Purzelbaum, als SCM-Urgestein Bennet Wiegert auf seine Abschiedsrunde durch seine langjährige Heimspielstätte machte. Sah man zuvor schon bei manchen Fans Tränen fließen, so übermannten die Emotionen nun auch „Benno“. Als im Video noch einmal an seine grün-rote Karriere – und natürlich auch den Champions League-Triumph von 2002 – erinnert wurde, lagen sich alle in den Armen. Für Bennets neue Aufgabe als Jugendkoordinator des SCM wünschen wir alles Gute und freuen uns, dass der Allrounder uns damit in gewisser Weise erhalten bleibt.

Thomas Nawrath

  • economy home care

    Kommentar-Link Donnerstag, 15. Dezember 2016 21:14

    Hey! I just wanted to ask if you ever have any problems with hackers?
    My last blog (wordpress) was hacked and I ended up losing many months of hard work due to no
    back up. Do you have any methods to prevent hackers?

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.