A+ A A-

Enttäusschung: SCM verliert gegen Lemgo mit 33 zu 34

Ein insgesamt durchwachsenes Spiel verliert der SC Magdeburg zu Hause gegen TBV Lemgo mit 33:34 (Halbzeit 17:18). Zwischenzeitlich hatten die Grün-Roten bereits mit 3 Toren geführt (15:12 in der 25. Minute), danach aber den Faden verloren. In der Abwehr waren die Hausherren lange Zeit kaum präsent und vorn kamen zwischenzeitlich zu einer schlechten Wurfausbeute auch einige technische Fehler hinzu. Und so lagen die Gäste nach 36 Minuten bereits mit 18:23 vorn. Doch plötzlich ging ein Ruck durch das Team  von Frank Carstens, und es begann eine spannende Aufholjagd.

Hatten zunächst nur der gut aufgelegte Dario Quenstedt im Tor (10 Paraden in Halbzeit 2) und die ungewöhnlich hohe 7-Meter-Anzahl (Robert Weber verwandelte 7 x sicher vom Punkt) den SCM im Spiel gehalten, packte nun auch die Abwehr der Grün-Roten zu und gab so dem gesamten Spiel der Magdeburger Stabilität. In der 45. Minute gelang den Hausherren endlich der Ausgleich (25:25 durch Robert Webers 10. Tor), doch Lemgo war um eine Antwort nicht verlegen. Besonders Lemgos Regisseur Benjamin Herth glänzte sowohl als Ballverteiler wie auch als "Vollstrecker" (8 Tore), aber auch Hendrik Pekeler am Kreis sowie aus dem Rückraum Rolf Hermann (5 Tore) sowie Florian Kehrmann und Finn Lemke (mit je 4 Toren) wussten Akzente zu setzen. Mit großem Kampf gelang es dem SCM dennoch, in der Folge sogar in Führung zu gehen (29:28, 30:29), doch in den Schlussminuten des Spiels waren es wieder die Lipperstädter, die vorlegen konnten. Als Bartosz Jurecki 40 Sekunden vor Schluss zum 33:33 ausglich, jubelten die mehr als 5300 Anhänger der grün-roten Hausherren über den bereits sicher geglaubten Punkt. Doch wenige Sekunden vor der Schlusssirene netzte Jens Bechtloff zum 33:34 ein - und hinterließ ein sprachloses Magdeburger Publikum.

Beste Torschützen für den SCM: Robert Weber (11), Stefan Kneer (6), Bartosz Jurecki und Marko Bezjak (je 4)

Thomas Nawrath

 

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.