A+ A A-

Steht Carstens vor Aus beim SCM?

Screenshot Screenshot MDR Info

Steht SCM-Coach Frank Carstens nach drei Jahren bei den Grün-Roten vor einer vorzeitigen Vertragsauflösung? Diese Vermutung äußerte am Montag nach der 31:34-Heimniederlage gegen Göppingen der Mitteldeutsche Rundfunk (vgl. Screenshot). Demnach habe der Verein für Dienstag-Vormittag zu einer außerordentlichen Pressekonferenz eingeladen. nach Mutmaßungen des MDR solle nicht nur die Trennung von 42-jährigen Carstens bekanntgegeben sondern mit Uwe Jungandreas (51) auch bereits ein vorläufiger Nachfolger vorgestellt werden. Jungandreas trainierte u.a. Concordia Delitzsch und Zweitligisten SC DHfK Leipzig, wo er im Mai 2013 beurlaubt wurde. Ob der erwartete Carstens-Rauswurf auch eine Trennung von seinem Assistenten und YoungsterS-Coach Dirk Pauling bedeutet, war am Montag nicht klar.

Bereits in der vergangenen Saison war Frank Carstens in die Kritik von Presse, Fans und mancher Sponsoren geraten. Nicht zuletzt das Nichterreichen der Saisonziele (Qualifikation für Europapokal) wurde auch im Aufsichtsrat dem Trainer angelastet. In der laufenden Saison blieb der SCM erneut hinter den Erwartungen zurück - wenn auch (zumindest teilweise) bedingt durch die außergewöhnliche Verletzungsmisere der Grün-Roten. Kritik hatte es nach den Niederlagen in Hannover sowie gegen Lemgo und Wetzlar. Doch vor allem die 19:29-Klatsche gegen Melsungen hatte zu lautstarken "Carstens raus"-Rufen in der GETEC-Arena geführt. Die jüngste Heimniederlage gegen Göppingen hatte offenbar das Fass zum Überlaufen gebracht und Manager Marc Schmedt dazu gebracht, die Reißleine zu ziehen.

 

Thomas Nawrath

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.